Associated Partner
Rechtsanwalt seit 2007

Tätigkeitsbereich

  • Automotive
  • IT-Recht
  • Kartellrecht
  • Lizenz- und Vertriebsrecht
  • Arbeitsrecht
  • M&A

Kontaktdaten

+49 (0) 6945 0902-37
+49 (0) 6945 0902-11
tiedemann@bock-legal.de

Fremdsprachen:

  • Englisch

Veröffentlichungen:

  • Online-Marketing: BGH beurteilt Entscheid zu Affiliate-Marketing differenzierter, in: www.absatzwirtschaft.de, 09.11.2009
  • Grenzen humorvoller Werbung, in: Werben und Verkaufen (W&V) 09/2009
  • Grundwissen Urheberrecht – „Urhebervertragsrecht“, Remus Hochschule, Saarbrücken 2005

 

Vita:

Christian Tiedemann hat breite Erfahrung im IP/IT- und Informationsrecht sowie im (Lizenz-)Vertrags- und Kartellrecht. Zahlreiche große und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Automotive und eCommerce werden von ihm beraten, in der Vertragsgestaltung betreut oder in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren vertreten.

Ein weiterer Fokus ist die Betreuung von eBusiness Lösungen hinsichtlich datenschutzrechtlicher, wettbewerbsrechtlicher und haftungsrechtlicher Fragestellungen und die Vertragsgestaltung für IT-Dienstleister. Bei grenzüberschreitenden Sachverhalten hat er sich auf europa- und kartellrechtskonforme Vertragsgestaltung, insbesondere von Distributions- und Lizenzverträgen, spezialisiert. Unternehmen und Unternehmensorgane berät er auch in komplexen arbeitsrechtlichen Fragestellungen und führt Prozesse vor den Arbeitsgerichten. 2014 absolvierte Herr Tiedemann erfolgreich die Ausbildung zum Fachanwalt für Arbeitsrecht.  Christian Tiedemann betreut auch mittelständische Transaktionen im M&A Bereich und bringt hier seine besonderen Kenntnisse im IP/ IT-, Vertrags- und Arbeitsrecht effizient ein. Christian Tiedemann studierte Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg, der Universität des Saarlandes und der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.

Mitgliedschaften:

Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR); International Trademark Association (INTA); Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI); MARQUES

Daniela Burghardt, LL.M.
Dr. Alexander Weinbeer