Dr. Jan D. Müller-Broich, LL.M.

Dr. Jan D. Müller-Broich, LL.M.

Partner

Certified Specialist for IP law


Field of activity

Competition (Antitrust) law
Copyright
Design protection
Intellectual-property
IT law
Licensing and distribution
Patents and utility models
Press and media law
Product piracy
Trademarks and other signs
Unfair competition law


Foreign Languages

English
French

Vita

Jan is a proven specialist in IP-law for almost 20 years and has made a name for himself above all in the field of conducting complicated design infringement proceedings. He has extensive consulting experience and the forensic expertise of numerous court proceedings in the field of non-technical property rights (trademarks and designs) as well as in patent infringement litigation. He is also regularly active in the field of geographical indications. He has been advising internationally renowned luxury goods and automobile manufacturers in cases of product piracy for a long time. He also advises on contractual matters in the field of intellectual property rights. He is considered as an “experienced practitioner” and is “frequently recommended” (JUVE Handbook of German Commercial Law Firms 2016/2017).

In addition, he specialises in copyright and competition law as well as in German and European competition (antitrust) law including public procurement law. Here he is consulted as an expert witness and is active as a litigator in claims for damages and fine proceedings. Jan received his Master of Laws (LL.M.) from the University of Cape Town in 1999. He received his doctorate in 1998 from the chair of Professor Dr. Jochen Marly (University of Heidelberg) on software and copyright law and started working as a lawyer in 2000.

Jan is the author of numerous publications. He co-authored the renowned commentary Büscher/Kochendörfer, European Trade Mark Regulation-EUTMR (C.H.BECK-Verlag); there he comments, among other things, on the protection of well-known trademarks.

Since the summer semester 2016 he has been a lecturer at the International School of Management – ISM in Frankfurt am Main for “Trademark and Competition Law” as well as “Online and Media Law”.

„Dr. Jan Müller-Broich ,rising star in design law‘“ (JUVE German Commercial Law Firms 2019/2020)

„GIs, anti-counterfeiting and convoluted infringement proceedings are dealt with swiftly and with finesse by Jan Muller-Broich at bock legal“ (World Trademark Review 2020 – WTR 1000)

Handelsblatt / Best Lawyers – Germany’s Best Lawyers 2020: “Dr. Jan Müller-Broich – Intellectual Property Rights“


Publications

  • Büscher/Kochendörfer, Beck’scher Online-Kommentar zur Unionsmarkenverordnung (UMV), Verlag C.H.BECK, 1. bis 14. Aufl. 2019: Kommentierung des Art. 8 Abs. 5 UMV (Schutz der bekannten Marke) und von Art. 14 UMV
  • OLG Düsseldorf: Erschöpfungsgrundsatz gilt auch für „Vertipper-Suchwort“ – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2019, 234.
  • EuG: Eigenart einer Leuchte – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2019, 142.
  • BPatG: Keine Verfahrenskostenhilfe für mutwillige Designanmeldung - Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2019, 17
  • EuGH: Oberflächenmuster der Birkenstock-Sohle nicht unterscheidungskräftig - Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2018, 470
  • BGH: Eingeschränkter Schutzumfang eines Geschmacksmusters - Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2018, 356
  • Nichtigkeit eines Gemeinschaftsgeschmacksmusters wegen älterer Marke - Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2018, 128
  • Technische Bedingtheit im Recht des Gemeinschaftsgeschmacksmusters, in: GRUR-Prax 2018 5 ff.
  • EuGH: Rechtskraft der Nichtigkeitswiderklage muss nicht abgewartet werden- Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2017, 525
  • LG Hamburg: Hostprovider muss Negativbewertung zügig aufklären- Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2017, 407
  • EuGH: Generalanwalt für unionsweite Entscheidungsbefugnis der Gericht- Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2017, 259.
  • EuG: Oberflächenmuster der Birkenstock-Sohle nicht unterscheidungskräftig – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2017, 8
  • LG Frankfurt a. M.: Schuhsohle aus neuartigem Kunststoff – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2016, 383
  • BGH: Kostenpflichtige Mehrwertdienstenummer im Internet-Impressum – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2016, 335
  • LG Hamburg: Werbung für Rechtsgutachten durch pensionierte Richter – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2015, 391
  • BGH: Kostenquote bei beziffertem Ordnungsmittelantrag – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2015, 196
  • BPatG: Verwechslungsgefahr zwischen “Diakonie-Pflege Reinickendorf gGmbH” und “Diakonie” – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2014, 548
  • EuG: Einfluss der Koexistenz älterer Marken auf jüngere Markenanmeldung – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2014, 408
  • EuGH: Zoll-Beschlagnahme privat im Internet erworbener Fälschung – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2014, 76
  • OLG Frankfurt: Streitgegenstandsbestimmung bei “Kombinationsanträgen” – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2013, 391
  • OLG Hamburg: Mehrere Irreführungstatbestände stellen einen Streitgegenstand dar – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2012, 465
  • Verfahrenstaktik nach den “TÜV”-Entscheidungen, in: GRUR-Prax 2012, 399-401
  • Jan D. Müller-Broich/Dominik Weiß: “Winters/Red Bull” verleiht Markeninhabern keine Flügel: Konsequenzen des EuGH-Urteils für die markenrechtliche Verantwortlichkeit des Dienstleisters bei betriebsinternen Handlungen, in: GRUR-Prax 2012, 49-52
  • EuGH: Benutzung einer bekannten Marke als AdWord ist im Grundsatz erlaubt – Entscheidungsbesprechung, in: GRUR-Prax 2011, 442
  • Telemediengesetz – TMG (Kommentar), erschienen in der Reihe ‘Das Deutsche Bundesrecht’, Nomos Verlagsgesellschaft, 1087. Lieferung – Mai 2010
  • Metatags und AdWords vor Gericht, in: Der Handel 6/2009, S. 18 f.
  • Das Sichtbarkeitserfordernis bei bestimmungsgemäßer Benutzung im Geschmacksmusterrecht, in: Mitteilungen der deutschen Patentanwälte (Mitt.) 5/2008, S. 20 ff.
  • Dietmar Aigner/Dr. Jan D. Müller-Broich: Der Schutz von Prestige-Produkten gemäß § 4 Nr. 9 b) UWG, in: Wettbewerb in Recht und Praxis (WRP) 4/2008, S. 438 ff.
  • Aus für Möbelklassiker Nachbildungen aus Italien – Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.2.2007- I ZR 114/04 “Wagenfeld Lampe”, in: Handelsblatt v. 7.11.2007
  • Was müssen Unternehmen bei der Durchsetzung ihrer Markenrechte beachten?, in: F.A.Z v. 20.9.2006
  • Europarichter erschweren Abwehr von Grauimporten: Anmerkung zum Urteil des EuGH v. 8.4.2003 – C-244/00 “Stüssy”, in: F.A.Z. v. 18.6.2003
  • Autodistributive Computersoftware – Shareware, Freeware und Public Domain Software als Sonderformen der Softwareüberlassung – Eine vertragliche Zuordnung unter besonderer Berücksichtigung des § 69d Abs. 1 UrhG (Dissertation), Verlag Peter Lang, 1998.
more

Presentations

  • Technisch bedingte Merkmale und Designschutz – Vortrag auf Einladung des Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie e.V. (APM) am 6.6.2019 in Berlin.
  • Hochzeitsrabatte und der Missbrauch von Nachfragemacht – neuere Rechtsprechung zum „Anzapfverbot“ – Vortrag auf Einladung des Industrieverband Garten e.V. am 11.7.2018 in Düsseldorf.
  • Designschutz und technisch bedingte Merkmale: Schlägt der wettbewerbsrechtliche Leistungsschutz das Geschmacksmuster? - Vortrag auf Einladung der VPP- Bezirksgruppe Mitte am 13.6.2018 in Kronberg.
  • Designschutz: Schlägt der ergänzende wettbewerbsrechtliche Leistungsschutz das Geschmacksmuster? – Ein Vergleich - Vortrag auf Einladung des Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie e.V. (APM) am 28.6.2017 in Berlin.
  • Schutz geographischer Herkunftsangaben und „MADE IN GERMANY“ - Vortrag auf Einladung des Aktionskreis gegen Produkt- und Markenpiraterie e.V. (APM) am 10.11.2016 in Schiltach.
  • Die Folgen der TÜV-Entscheidungen des BGH für die Praxis - Vortragsserie gemeinsam mit RiLG Dr. Rolf Dankwerths, LL.M. vor den GRUR-Bezirksgruppen in Frankfurt, Köln, Stuttgart, München und Leipzig, Feb. – Sept. 2013.
more

Memberships

  • International Trademark Association (INTA)
  • German Association for Intellectual Property and Copyright Law (GRUR), where he is on the expert committee for design law
  • Association of Intellectual Property Experts (VPP)
  • German Anti-Counterfeiting Association (APM)
more